++ Schneller Versand ++ ab 35€ versandkostenfrei ++ kaffee kaufen

Direct Trade - Wie unser Kaffee nach Deutschland kommt

  • Weitläufige Kaffeeplantagen im Hochland der Nandi Hills, Tinderet.
  • Transport von Tinderet über Nairobi bis zum internationalen Hafen in Mombasa, Kenia.
  • 36 Tage auf hoher See.
  • Zwischenstopps in Indien oder Sri Lanka. 
  • Endlich die Ankunft am Hafen von Hamburg. 
  • Lagerhallen in Bremen. 
  • Eine Kölner Rösterei. 
  • Und schließlich: Kaffeetassen von Kaffeeliebhabern in ganz Deutschland. 

Das sind die Stationen, die mehrwert kaffee auf seiner Reise von Kenia zu dir nach Hause zurücklegt — und wir kennen jede einzelne davon.

100 Prozent transparent

Bei mehrwert kaffee möchten wir nicht nur den weltbesten Kaffee verkaufen. Vielmehr ist es uns ein Anliegen, die Lebensbedingungen derjenigen Menschen nachhaltig zu verbessern, die unsere Kaffeebohnen Tag für Tag mit viel Liebe und Arbeit im kenianischen Hochland pflanzen und anbauen. Dafür setzen wir auf ein einfaches Handlungskonzept: Direct Trade.

Kenia Hochland

Wie funktioniert Direct Trade? Statt mit unzähligen Zwischenhändlern zu arbeiten und uns im unübersichtlichen Labyrinth des internationalen Kaffeemarktes zu verirren, kennen wir unsere Kaffeeproduzenten persönlich. Mit vielen der Farmer, die Saison für Saison die handgepflückten und aromatischen Kaffeebohnen an mehrwert kaffee liefern, arbeiten wir bereits seit Anfang an zusammen. So sind sie Partner geworden, die auf Augenhöhe und gemeinsam mit uns den besten mehrwert kaffee verkaufen möchten.

Direct Trade: ein Gewinn für alle

Von Direct Trade profitieren alle - sowohl wir in Deutschland als auch die Kaffeeproduzenten in Kenia. Statt wie in Kenia üblich in zentralen Auktionen, verhandeln wir die Preise für unsere Kaffeebohnen mit dem Produzenten oder seiner Cooperativen persönlich. Nur so können wir wirklich wissen, woher und über wen wir unseren Rohkaffee beziehen. Diese Gewissheit ist uns einiges wert: Wir bezahlen jeden unserer Produzenten zuverlässig mindestens 30 Prozent über dem sonst üblichen Marktpreis in Kenia.

Kaffee Farm

Statt wie sonst üblich ein bis eineinhalb Jahre auf die Bezahlung für die gelieferten Kaffeebohnen zu warten, erhalten die Produzenten ihren Lohn bereits drei Monate nach Lieferung. So können sie die Pflücker, die die gesamte Saison auf ihren Feldern beschäftigt waren, ebenfalls zeitnah bezahlen, ohne selbst Schulden aufzunehmen.

Gemeinsam für den besten Kaffee

Doch nicht nur die bessere Bezahlung ist es, die Direct Trade für beide Seiten attraktiv macht: Durch die persönliche Beziehung mit jedem einzelnen Farmer können wir direktes Feedback zu jeder einzelnen Kaffeelieferung geben. Die Produzenten können selbst miterleben, wo und von wem ihr Kaffee getrunken wird - und sehen so ganz persönlich die Früchte ihrer harten Arbeit.

Kaffee Farm

Mehr als 3.000 Kaffeefarmern sind es, mit denen wir - teils über Kooperativen - bei mehrwert kaffee so direkt zusammenarbeiten. „Das ist es, warum wir so hinter dem Konzept von mehrwert kaffee stehen und direkt mit unseren Produzenten in Kontakt sind“, sagt Chris vom mehrwert kaffee-Team, „wir wissen, dass am Ende alle Menschen davon profitieren. Durch unsere Arbeit haben wir die Möglichkeit, wirklich eine nachhaltige und faire Zukunft mitzugestalten“.

Und nicht nur das Team von mehrwert kaffee hat diese Chance. Auch du kannst — ganz einfach — dazu beitragen, den Kaffeeproduzenten eine sichere Zukunft zu garantieren: Mit jeder Tasse mehrwert kaffee, die du trinkst.

Finde hier Deinen passenden Kaffee.

Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

neuigkeiten zuerst erfahren

Melde dich jetzt an und erhalte einen 10 € Dankeschön-Gutschein für deine Newsletter-Anmeldung!

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Navigation

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen